Natürlich kann man keinen neuen Blogeintrag schreiben und veröffentlichen, ohne auf die Geschehnisse von gestern einzugehen. Auch, oder gerade weil dies hier kein Nachrichten-Blog ist.

Fassungslos habe ich gestern von der Katastrophe bei der gestrigen Duisburger Loveparade erfahren, die ganze 19 Todesopfer und viele Hunderte Verletzte gefordert hat. Hoffentlich werden alle Umstände, die dazu führten, bald aufgeklärt.

Mein Beileid an die Familien und Freunde der Opfer.

Advertisements